Autor Thema: Wieviel Geld ist wieviel Wert?  (Gelesen 2665 mal)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.737
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #30 am: 18 Okt 2016, 21:29:47 »
Ich denke, dass ein "Du hast Unrecht - Nein du!" hier keinen weiter bringt. Einschlägige Fachliteratur (Crawford, 1974; Crawford, 1985; Kent, 1978) widerspricht in einigen Punkten deiner Darstellung, aber der Diskussionsgegenstand weicht inzwischen doch schon sehr stark vom eigentlichen Thema des Threads und für mich sogar deutlich vom Thema Rollenspiel allgemein ab, weswegen ich deine Antwort jetzt nicht mehr fachbezogen kommentieren werde.  :)
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.199
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #31 am: 18 Okt 2016, 21:43:17 »
Kannst du gerne so machen, aber eigentlich sind wir nicht sonderlich weit vom Thema Rollenspiel weg. Denn Fragen nach der Kaufkraft, Größe und Häufigkeit bestimmter Münzen sind alle wichtig, um sich eine Hintergrundwelt lebendig vorstellen und sie vielfältig beschreiben zu können. :)

Ein Beispiel: 20 Lunare als Abenteuerbelohnung zu bekommen, ist im Kern eine recht langweilige Szene. Aber wenn der Auftraggeber dann halb verzweifelt verschiedene Viertel-Lunare zusammensucht und sich kurz überlegt, ob die Kupfermünzen aus Patalis genauso viel wert sind wie die aus Selenia, dann kann daraus schnell eine stimmungsvolle Szene erwachsen, mit der man auch den jeweiligen Auftraggeber charakterisieren kann. :)


edit: Tippfehler
« Letzte Änderung: 18 Okt 2016, 21:58:25 von Jeong Jeong »

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #32 am: 19 Okt 2016, 08:05:01 »
Gibt es eigentlich auch regionale Währungen?
Anders: Wären diese vorstellbar?
Also "1 Krone sind 12 Schilling. 1 Schilling sind 20 Groschen..."

Ich hatte mal ne Homebrew, da hatte ich das durchgezogen. Meine Spieler waren mäßig begeistert, erinnern sich aber paradoxerweise gerne daran.

Wohlgemerkt:
Nicht als feste Regel (s.o.: Nervt!). Eher so als spieluntechnischer Fluff. Oder als kleine Posse eines notwendigen Geldwechsels.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.737
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #33 am: 19 Okt 2016, 08:31:56 »
Gibt es eigentlich auch regionale Währungen?
Anders: Wären diese vorstellbar?
Also "1 Krone sind 12 Schilling. 1 Schilling sind 20 Groschen..."

Die Schilderungen aus dem Regelwerk (S. 316f) sprechen dafür, dass es zwar landestypische Münzen gibt (schließlich ist es eine Frage des Prestiges, sein Antlitz auf einer Münze verewigt zu haben), diese den Lunaren und Solaren aber sehr ähnlich sind:

Zitat
Jedes Reich mit einem Mindestmaß an Reputation prägt eigene Münzen, aber man versucht dabei, dem gnomischen Lunar oder Solar in Größe und Gewicht möglichst ähnlich zu sein, um nicht von Händlern ferner Lande deutlich unter Wert akzeptiert zu werden.

Bei den Kupfermünzen ist in Sachen Erscheinungsbild offenbar aber eine größere Artenvielfalt anzutreffen, in Sachen Wert entsprechend die aber den (für mich erstaunlicherweise) eher selten anzutreffenden Telaren:

Zitat
Für die meisten Alltagsgeschäfte verwenden die Lorakier allerdings (wo nicht sowieso Tauschhandel vorherrscht) verschiedengestaltige Kupfermünzen mit je nach Reich und sogar Provinz teils unterschiedlichen Namen, von denen üblicherweise 100 einen Lunar ausmachen. Auch hier gibt es ein gnomisches Referenzstück, den Telar, der jedoch deutlich weniger verbreitet ist als Lunare und Solare.

Für mich bedeutet das (im lorakischen Kontext): Es ist völlig klar, dass Markgraf Adalbert von Hinterwald seine eigenen Kupfer-, Silber- und Goldmünzen prägen lässt, er wird jedoch allein schon aus Eigeninteresse dafür sorgen, dass der Wert ungefähr mit dem der Münzen der Portalgilde vergleichbar ist. In der Spielpraxis wird dieses "ungefähr" dann zu einem "der Wert ist identisch" verschlissen, sodass man pauschal sagen kann, dass die Münzenwerte untereinander überall (zumindest dort, wo mit Münzen hantiert wird) identisch sind. Andere Bezeichnungen hingegen sind demnach durchaus üblich. "1 Krone sind 100 Schilling und 1 Schilling sind 100 Groschen" wäre also durchaus machbar (wenn eine Krone einem Solar, ein Schilling einem Lunar und ein Groschen einem Telar entsprechen).

LG
« Letzte Änderung: 19 Okt 2016, 08:33:33 von Loki »
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 424
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #34 am: 19 Okt 2016, 08:36:03 »
Muss ich es jetzt persönlich nehmen das meine Frage nach der normalen Kaufkraft sofort mit einem völlig bescheuerten Vergleich der damit überhaupt nichts zu tun hatte niedergewalzt wurde? Geld ist nämlich solange Wertlos wie es keinen Vergleich zur Kaufkraft gibt. Wie viel Kostet ein Brot? Wie viel eine Nacht in einer Taverne? Wie viel ein Stück Fleisch? Die dämlichen 500 Tonnen Marmor sind mir egal und wenn noch einmal wer versucht mich damit aus der Bahn zu werfen, werde ich sauer.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #35 am: 19 Okt 2016, 09:22:57 »
Muss ich es jetzt persönlich nehmen das meine Frage nach der normalen Kaufkraft sofort mit einem völlig bescheuerten Vergleich der damit überhaupt nichts zu tun hatte niedergewalzt wurde? Geld ist nämlich solange Wertlos wie es keinen Vergleich zur Kaufkraft gibt. Wie viel Kostet ein Brot? Wie viel eine Nacht in einer Taverne? Wie viel ein Stück Fleisch? Die dämlichen 500 Tonnen Marmor sind mir egal und wenn noch einmal wer versucht mich damit aus der Bahn zu werfen, werde ich sauer.
Ich verstehe dich nur schlecht.
Arcos hat doch den Thread eröffnet.
Und du nur kurz mal einen Wunsch geäußert:
Ich persönlich fände es ganz gut wenn sie noch ein paar mehr Beispiele für Geld im täglichen Leben präsentieren würden. Natürlich nicht gleich ein ganzes Buch nur damit aber manchmal ist es im Spiel schon sehr schade, wenn man das einfach nicht weiß. Vor allem weil einem das mehr Gefühl für das Geld geben würde.
Deshalb verstehe ich die Hitzigkeit nicht.
Würde mich ja gerne entschuldigen, wenn ich (mit)schuld sei, aber dazu muss ich den Kontext erst erfassen.

Das einzige, was ich sagen kann:
Ja! Wir sind hier etwas von "Kaufkraft" Richtung "Numismatik" abgedriftet.
Mea minima culpa insoweit.

Was ich für mich sagen kann:
Wir wissen mit unserem Geld bisher nicht viel anzufangen. Das wird fast nur für hochwertige Waffen (Wir dürfen bis QS4 ohne Rücksprache/Ausspielen erwerben) und einfache Artefakte ausgegeben.
Da unser Berserker Tränke mixt, werden auch kaum Elixiere erworben.
Pferde gab es im letzten Abenteuer als Belohnung.

Annahme:
Man sei mit seinen Waffen/Rüstungen zufrieden.
Was dann machen mit seinem Geld?

Damit hätten wir dann auch die Brücke zu Arcos's (und Wusch's) Eingangsfrage geschlagen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.737
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #36 am: 19 Okt 2016, 09:40:07 »
Ich glaube, wusch bezieht sich nicht auf dich, sondern auf das hier (ich lasse mich da aber auch gern korrigieren):

Ich persönlich fände es ganz gut wenn sie noch ein paar mehr Beispiele für Geld im täglichen Leben präsentieren würden. Natürlich nicht gleich ein ganzes Buch nur damit aber manchmal ist es im Spiel schon sehr schade, wenn man das einfach nicht weiß. Vor allem weil einem das mehr Gefühl für das Geld geben würde.

[...]Ich kann verstehen, dass gerade Händler, Festungsbauer und dgl. etwas genauer aufs Geld schauen möchten. Allerdings sprengt das den Rahmen eines auf Abenteuer ausgelegten Systems.
Insofern stimme ich meinen Vorrednern zu: Auch aus meiner Sicht ist es unerheblich, ob eine Tonne mertalischer Marmor 100 oder 1000 Lunare kostet oder wie viel Geld genau die Ausrüstung einer Expedition in die Wolkenkämme verschlingt. Über das Bruttosozialprodukt von Selenia muss und will ich genauso wenig wissen, wie über Preisschwankungen zwischen Rohstoffen abhängig von internationalen Handelsabkommen.

Wenn Wirtschaftssimulation tatsächlich ein Fokus des Spiels in einer Gruppe sein soll, sollte man sich selbst auf Werte und ggf. Regeln einigen. Ich gehe davon aus, dass - sofern eine Gruppe Spaß an solchen Details hat und es ggf. abenteuerrelavant ist - diese Leute doch bestimmt auch Spaß daran haben werden, sich entsprchende Details für ihr Lorakis auszudenken.

Zum Thema "Was tun mit dem Geld?" könnte man vermutlich vom Umfang her einen neuen Thread auf machen. Ich denke, es gibt genügend Möglichkeiten, sein Geld los zu werden, die sich von Charakterkonzept zu Charakterkonzept sehr unterscheiden. Einer meiner Charaktere in einem anderen Spielsystem spart zum Beispiel auf sein eigenes Haus in der Hauptstadt. Das Grundstück hat er schon. *g*

LG
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 674
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #37 am: 19 Okt 2016, 09:55:24 »
Muss ich es jetzt persönlich nehmen das meine Frage nach der normalen Kaufkraft sofort mit einem völlig bescheuerten Vergleich der damit überhaupt nichts zu tun hatte niedergewalzt wurde?(...)

@wusch:
Falls meine vielleicht etwas zu polemische Antwort für Unmut gesorgt hat, bitte ich um Verzeihung. Sie sollte das übergreifende Thema generell aus meiner Sicht beleuchten und nicht Deinen Wunsch abwerten.

Die Beispiele waren bewusst hoch gegriffen, lassen sich aber genauso auf Brot und Bier beziehen - im Grunde wollte ich darstellen, dass Splittermond in Regelpublikationen Preise weder für einen Laib Brot noch für eine Tonne Gestein bieten wird, da es einen anderen Schwerpunkt hat: Abenteuerspiel ohne großen Verwaltungsausfwand.

Also nein, bitte nicht persönlich nehmen!

wusch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 424
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #38 am: 19 Okt 2016, 10:05:46 »
Okay, danke das du das klargestellt hast, dann muss ich mich wohl für meine Reaktion entschuldigen. Das ist tatsächlich falsch bei mir angekommen wie es scheint.
Shadowrun 5 hat da meiner meinung nach einen guten Ansatz. Man zahl nur einmal im Monat eine Summe für alles(hier haben wir die Ressource vermögen) und in einem Buch findet man hinten auf 1-2 Seiten Beispielhafte Preise für Sachen wie Lebensmittel, Eintrittskarten usw. So ist das ganze kurz und knapp gehalten aber gleichzeitig haben wir einen guten Einblick darin was das Geld so wert ist.

Xandila

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 420
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #39 am: 19 Okt 2016, 10:15:11 »
Einige Angaben wären tatsächlich hilfreich, denn theoretisch sind ja auch mittellose Chars möglich, die dann wirklich jedes Essen, jede Übernachtung und auch alle anderen Ausgaben direkt bezahlen müssen.
Auch wenn aus Bequemlichkeit und um die Startkasse aufzufüllen vermutlich die Mehrheit der Chars mit mindestens Vermögen 1 starten, ist ein negatives Vermögen ja machbar, und auch Vermögen 0 deckt nur eine Übernachtung im Schlafsaal und das billigste Essen - mehr müßte da auch direkt bezahlt werden.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #40 am: 19 Okt 2016, 10:28:38 »
Uns macht es viel Spaß mit unterschiedlichen Vermögensstufen zu spielen. Da muss sich der Wasserpriester mit Vermögen 0 dann mal plötzlich beim Feuermagier mit Vermögen 4 einschleimen.
Oder dieser spendet ganz generös seinen Gefährten eine Unterkunft auf Vermögen 3 (Ist das ne offizielle oder ne Hausregel?)

Aber hinundwieder mal Klimperkram zu kaufen/verkaufen kann auch Spaß machen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.737
  • 2B || ¬2B
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #41 am: 19 Okt 2016, 10:41:49 »
Unterschiedliches Vermögen kann interessant sein, bleibt in der Praxis aber nach meiner Erfahrung vor allem deshalb oft unbeachtet, weil es eben keine konkreten Aussagen dazu gibt, was jetzt genau auf welcher Stufe Vermögen "inklusive" ist. Ich für meinen Teil handhabe das auch eher intuitiv und situativ. Die meisten Charaktere, mit denen ich so zu tun habe, haben Vermögen 1 oder 2, was dafür sorgt, dass sie für die meisten alltäglichen Dinge nichts bezahlen müssen. Ein Charakter mit Vermögen 0 oder sogar mit einem negativen Wert ist mir zumindest noch nicht untergekommen.
Lokis Lorakischer Namensgenerator

Never smile at a trusting gamemaster.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 674
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #42 am: 19 Okt 2016, 10:49:16 »
Ein Charakter mit Vermögen 0 oder sogar mit einem negativen Wert ist mir zumindest noch nicht untergekommen.

Mir auch nicht. Und ich habe schon einige Spieler bei der Generierung erlebt, die sogar Punkte von anderen anfänglich eingeplanten Ressourcen hin zu Vermögen verschoben haben, um eben die Verwaltung von Kleinstbeträgen explizit aus dem Spiel auszuklammern. Die Ressource ist meiner Erfahrung nach (neben Relikt) eine der beliebtesten, da sie einen sehr konkreten Vorteil bietet.



Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.508
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #43 am: 19 Okt 2016, 11:00:43 »
Ich verweise da einfach nochmal auf meine Aussage auf der 1. Seite:
Was dir helfen könnte wäre die Tabelle auf S. 192 im GRW.
Dort stehen auch Preise für Mahlzeiten, Übernachtungen und so.
Damit sollte man in der Lage sein, in etwa einzuschätzen, wie viel ein Brot oder so im offiziellen Lorakis so kosten mag (das dürfte so bei 1 T für ein Leib Brot sein).
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.199
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Wieviel Geld ist wieviel Wert?
« Antwort #44 am: 19 Okt 2016, 11:07:09 »
Ein Charakter mit Vermögen 0 oder sogar mit einem negativen Wert ist mir zumindest noch nicht untergekommen.

Mir auch nicht. Und ich habe schon einige Spieler bei der Generierung erlebt, die sogar Punkte von anderen anfänglich eingeplanten Ressourcen hin zu Vermögen verschoben haben, um eben die Verwaltung von Kleinstbeträgen explizit aus dem Spiel auszuklammern. Die Ressource ist meiner Erfahrung nach (neben Relikt) eine der beliebtesten, da sie einen sehr konkreten Vorteil bietet.

Ich spiele aktuell einen Charakter mit Vermögen 0. :)