Autor Thema: Schatten über Bredenthal - Spielthread  (Gelesen 24869 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.336
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #690 am: 18 Apr 2017, 13:26:49 »
"Wir werden uns als Tagediebe und Schlagetots ausgeben, die ihren verschwundenen Saufkumpan suchen, das ist am glaubhaftesten, passiert ja immer wieder....
.... achja Hauptmann, wieso wolltet ihr uns gleich sprechen?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #691 am: 18 Apr 2017, 16:17:34 »
"Ich hatte keinen konkreten Anlass. Ich wollte nur, dass wir uns beraten und absprechen, wo wir nun gemeinsam für die Stadt arbeiten. Und obgleich ich über die gesamte Wache Befehl habe, gibt es eben Orte oder Personen, auf die ich nicht zugreifen kann. Wäre ja auch schlimm.

So brauche ich aber für diese Bedrohung eben Hilfe. Von dem Kult höre ich eben auch zum ersten Mal, das klingt nach einem guten Ansatz. Verständlich, dass der Stadthalter da nichts von wissen will, wenn es denn stimmt.
 Ich kümmere mich um die Versorgung und den Schutz der Bewohner, so sehr es mir eben möglich ist...

Sollte ich etwas herausfinden, lasse ich Euch teilhaben. Es wäre nett, das umgekehrt genauso zu handhaben."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Etschbeijer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 329
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #692 am: 18 Apr 2017, 23:08:43 »
"Nicht so schnell, ich komme mit und pass auf dich auf. Wer weiß was du sonst anstellst oder dir zustößt. Ich muss mich nur schnell umziehen, es wäre zu schade um die gute Kleidung

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.738
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #693 am: 19 Apr 2017, 08:55:22 »
"Natürlich werden wir euch informieren, wenn wir etwas neues herausfinden.
Ich würde aber auf jeden Fall noch gerne hören, was Stadthalter Rigan zu sagen hat."
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #694 am: 19 Apr 2017, 13:59:37 »
"Das wird in der Tat angebracht sein. Sobald die Dinge hier dann geklärt sind, falls es noch etwas gibt, würde ich Herrn von Falkenberg hinaus geleiten lassen, um auch die andere Seite der Geschichte zu hören."

Cederion nimmt das zur Kenntnis, äußert sich nicht.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.738
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #695 am: 21 Apr 2017, 12:38:10 »
"Gibt es was Neues von der Lichtung?
Der Baron wollte da ja eine Division hin schicken."
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #696 am: 21 Apr 2017, 17:40:15 »
"Nichts neues, nein. Ein Trupp befindet sich vor Ort und wacht abwechselnd, sodass immer genügend Personal wach ist, der Rest verbleibt und nächtigt vor Ort.
Es sind Lichtmagier dabei, die vorsorglich die Umgebung erleuchten.
Und: Wir werden täglich einen Boten schicken, einfach nur um sicher zu gehen, dass der Trupp nicht plötzlich verschwunden ist."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 938
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #697 am: 21 Apr 2017, 20:31:35 »
Ihr sollte auch jemanden dabei haben der sich mit Illusionen auskennt und solche erkennen kann, fals uns dort auch jemand zum Narren halten möchte. Eine weiter frage zu der kanaliation, bekommen wir materiellle Unterstützeung? im Form von Seilen, Kletterharken, Lichtquellen, Essen und Trinkrationen falls wir mehr als nur ein paar stünden dort sind oder was Gunwar nicht zulassen sollte ein Tunnel einstürtzt und wir auf der Falschen seite sind. frage Fione den Hauptmann und siehr ihn abwartent an.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #698 am: 21 Apr 2017, 21:47:25 »
"Ja, äh, sicher, das sollte kein Problem sein. Ich gehe nicht unbedingt davon aus, dass dort Kletterhaken gebraucht werden, aber natürlich kann ich das alles zur Verfügung stellen."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #699 am: 26 Apr 2017, 10:17:36 »
Nachdem alles soweit besprochen ist, lässt der Hauptmann Cederion hinaus geleiten. Man bringt ihn sogar bis zur Unterkunft, da er in dem Geschwächten Zustand (und als angesehener Gast) nicht in weitere Verstrickungen geraten soll.

Kurze Zeit später betritt auch Stadthalter Rigan Thoralf wieder den Besprechungsraum.
Er wirkt ruhig-diplomatisch.
"Also, Hauptmann. Was soll das Ganze?"

"Offenbar gibt es zwei Meinungen. Ich möchte beide voneinander unabhängig hören und mir ein Bild machen. Unsere neuen Freunde hier wollen auch nur helfen."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 437
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #700 am: 26 Apr 2017, 12:31:43 »
Ich würde eine neue Schriftrolle zum schreiben nehmen um mir Notizen zu machen.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #701 am: 26 Apr 2017, 16:25:09 »
Der Varg setzt sich neben den Hauptmann und beginnt zu berichten:
"Vor einigen Tagen kam der Schwertrichter in diese Burg. Natürlich wurde ihm Einlass gewährt, und er verlangte den Baron zu sprechen. Da dieser derzeit anderes zu tun hat, nahm ich mich der Sache an.
Er berichtete, es gebe Hinweise auf einen Kult in der Stadt. Er habe Leute befragt und sei durch Gassen gezogen, hätte seltsame Symbole gesehen und Informationen über eine Klaue oder so erhalten, die hier ihr Unwesen treiben soll.
Ich halte das für unwahrscheinlich. Zum Einen wäre das sicher irgendwann mal jemandem aufgefallen. Einen ganzen Kult, der derartige Hinweise hinterlässt, versteckt man nicht ohne Weiteres.
Herr von Falkenberg meint, der Kult, die Klaue, würde Leute verschwinden lassen und Artefakte schmuggeln. Nun, Vermisste sind mir nicht bekannt, wenn das ein gewisses Ausmaß angenommen hätte, wüsste jemand davon.
Was den Schmuggel angeht... Nun, man kann ihn natürlich nie ganz ausschließen. Wir haben eine große, alte, und nahezu unerforschte Kanalisation aus der Drachlingszeit. Möglich, dass jemand dort Zugänge kennt oder Räume, die im Verborgenen liegen. Ich war nie dort unten, und die Garde wird sich hüten, solange es nicht notwendig ist.
Unseres Wissens nach leben dort, wenn überhaupt, neben Rattlingen nur irgendwelche Kreaturen, die die Gänge blockieren. Wir gehen nicht runter, sie kommen nicht rauf.

Wir... Haben ein Abkommen mit den Rattlingen. Sie fühlen sich wohl dort unten, wir lassen sie dort leben.  Sie sorgen unten für Ordnung, und wir hier oben."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.738
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #702 am: 28 Apr 2017, 23:19:04 »
Yorick nickt bei der letzten Aussage.
"Das hört sich nach einer vernünftigen Vorgehensweise an.
Nichts desto trotz sollten wir nicht außer acht lassen, dass die Rattlinge eventuell involviert sind in der ganzen Sache. Weniger, dass sie wirklich daran Teil haben, sondern mehr dass sie mit denjenigen, die für das Massaker verantwortlich sind, eventuell ein Abkommen haben, so dass diese ebenfalls die Kanalisation unbehelligt von ihnen benutzen können.
Taktisch gesehen würde dies ihnen einen enormen Vorteil bieten, wo sie schnell im Untergrund verschwinden können und an anderen Orten wieder auftauchen...
In Anbetracht der Sache wäre es wohl auch überlegenswert, die Angriffsorte der Beste nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, vlt. stehen die Orte ja irgendwie in Verbindung mit der Kanalisation oder sowas in der Art.

Ob es einen Kult gibt oder nicht, ist aber letztendlich nicht wirklich klar. Man sollte es jedoch nicht einfach abweisen. So sind genug seltsame Dinge passiert, das ein finsterer Kult keine wirkliche Überraschung mehr ist. Und wenn es um verschwundene Bürger geht, wollten wir ja auch schon versuchen Nachforschungen diesbezüglich anzustellen, auch wenn es bei uns eher darum geht, ob Leute im Wald mit der Lichtung verschwunden sind.
Und wir sollten uns nicht vor machen. Gerade in einer so großen Stadt wie Bredenthal ist die Anzahl der Personen, deren verschwinden die meisten nicht bemerken würden, nicht sonderlich gering. Oder habt ihr eine Übersicht über die Bettler der Stadt, wieviele von ihnen hier sind und ob welche von ihnen verschwunden sind? ODer verwahrloste Waisenkinder, um die sich niemand kümmert?

All das muss berücksichtigt werden wenn wir ein Urteil darüber fällen wollen, ob hier nun ein finsterer Kult in den Schatten agiert oder nicht.
Das seltsame Dinge passieren sollte ja allen klar sein, nicht wahr?
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.937
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #703 am: 29 Apr 2017, 15:43:50 »
Der Stadthalter schaut abschätzend, kalkulierend.
"Hm... Möglich. Ich denke, Ihr habt Recht. Es kann nicht schaden, die Orte mal genauer zu betrachten.
Hauptmann Ravan wird sicher eine Karte mit verzeichneten Angriffen haben..?"


Der Hauptmann nickt.

"Gut.
Was die Verschwundenen angeht; Natürlich habe ich keinen Überblick über jeden einzelnen Bewohner, schon gar nicht ich persönlich. Ich denke nur, dass es auffallen würde, wenn Personen plötzlich verschwinden. Zumindest... Wenn es jemanden interessiert, da dürftet Ihr auch Recht haben."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 817
    • Profil anzeigen
Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« Antwort #704 am: 29 Apr 2017, 16:54:11 »
"Dieses Abkommen mit den Rattlingen ... könnt ihr da mehr zu sagen? Wann und von wem wurde es geschlossen? Und wer hat überhaupt Kontakt zu den Rattlingen?"