Autor Thema: Patalische Namen  (Gelesen 689 mal)

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.049
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
Patalische Namen
« am: 13 Feb 2016, 18:35:33 »
An welche irdischen Region sind wohl patalische Namen angelehnt?

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.195
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Patalische Namen
« Antwort #1 am: 14 Feb 2016, 07:27:21 »
Die Personennamen sind antikes Rom. Teilweise sogar 1 zu 1 übernommen. :)

Ookler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Patalische Namen
« Antwort #2 am: 15 Jul 2017, 02:16:13 »
also ist Bigus Dickus okay?  :-X

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
    • Profil anzeigen
Re: Patalische Namen
« Antwort #3 am: 20 Jul 2017, 22:00:14 »
also ist Bigus Dickus okay?  :-X
Eher nicht, sondern dreiteilige Namen: Vorname Geschlechtername Beiname.

Mein patalische Reckin heißt zum Beispiel Megilla Cyrica Rufina.

Thunderchild

  • Gast
Re: Patalische Namen
« Antwort #4 am: 01 Aug 2017, 12:57:46 »
Gibt es denn irgendwo eine Auflistung der dominanten / alteingesessenen Geschlechter in Patalis? Sind das wirklich sowas wie Patrizierfamilien oder entsteht Adel eher zur Nähe zum Königshaus?

Quendan

  • Welt-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.979
    • Profil anzeigen
Re: Patalische Namen
« Antwort #5 am: 01 Aug 2017, 14:31:30 »
Nein, gibt es aktuell nicht.

Grundsätzlich sollte es aber durchaus eine Mischung geben im Adel: Sowohl alteingesessener Landadel, als auch neureiche Patrizier als auch Vertraue des Königshaus. Samt aller Animositäten zwischen diesen Gruppen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.951
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Patalische Namen
« Antwort #6 am: 01 Aug 2017, 14:31:46 »
Patalis scheint eine Mischung aus dem römischen Imperium und das absolutistische Frankreich zu sein.

Es gibt zwar reiche und einflussreiche Patrizerfamilien, aber die politische Macht liegt nach wie vor bei dem Adel, der von der Hauptstadt Ultia aus zentralistisch regiert.

Edit: Okay, Quendan dürfte es wohl besser wissen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Thunderchild

  • Gast
Re: Patalische Namen
« Antwort #7 am: 01 Aug 2017, 21:05:37 »
Cool, danke für die Antworten! :)

Klingt nach einer sehr spannenden Region. Alles was auch nur entfernt römisch ist, geht bei mir immer.