Autor Thema: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)  (Gelesen 16499 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #15 am: 27 Jan 2016, 20:06:40 »
"Oh,  das ist nett. Mein Name ist Beppo,  ich bin Bauer. Die Priesterin der Mutter Erde hat mich auf eine Queste gesandt. Hmja und jetzt ist Rüdiger müde und ja,  da täte ich den Wirt fragen, ob ich ihn im Stall abstellen könnt,  aber ist er ja beschäftigt.......  Hmmm,  meint ihr,  er tät mich och im Stall schlafen. Die Zimmer sind ja für die hohen Herren... "........" Achso,  wie unhöflich ich bin: ja nee,  weiler frei war....  hmja und weil ihr gebildet ausseht,  aber...  hmja vielleicht gehe ich zu weit,  euch zu fragen,  ob naja..... Wie drück ich das aus....  Versteht das bitte nicht falsch..... puh,  aber ich suche,  weil das ist meine Queste,  einen Priester der "Herrin vom feuchten Grab".... Ist aber nicht so,  wie ihr denkt.... Könnt ihr mir helfen?"
« Letzte Änderung: 27 Jan 2016, 20:13:25 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #16 am: 27 Jan 2016, 20:10:15 »
Ohne eine weitere Antwort abzuwarten setzt sich Gundular an den Tisch.
"Hallo, ich bin Gundular Feenträne." Grüßt sie mit einem strahlenden lächeln.
Und schaut sich Richtung Küche um, aus der die Küchenhilfe gerade eine Schüssel ,it der Suppe und einen viertel Leib Brot an den Tisch bringt.
"Ahhh, mein Essen." Strahl Gundular.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #17 am: 27 Jan 2016, 20:26:27 »
"Soll ich auch was bestellen? Ist bestimmt unverschämt Mitte der Woche Braten zu essen,  aber gegen ne Suppe mit Einlage wird schon keiner was sagen. schön mitBohnen und etwas Graupen,  yammieh ....  Beidemweg :Kennt ihr eine Priesterin der" Herrin vom feuchten Grab " oder wisst ihr wo ich eine finden könnt?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #18 am: 27 Jan 2016, 20:53:55 »
Der Alb wartet bis sein Hund wieder reinkommt und schließt danach die Tür. Er grüßt breit grinsend die Gnomin, die sich an den dampfenden Tonkrug festhält. Sich nach einen Platz und wahrscheinlich der besten Geschichte umschauend, sein Blick geht zwischen den Tischen hin und her und er scheint noch einen Moment zu warten.
« Letzte Änderung: 27 Jan 2016, 20:56:12 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #19 am: 27 Jan 2016, 21:05:57 »
Die Gnomin lächelt und deutet auf den lehren Platz zu ihrer rechten.

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 790
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #20 am: 27 Jan 2016, 21:07:59 »
Halen versucht, dem Wortschwall seines Gegenübers zu verfolgen, jedoch, vernimmt er eine Reizwort, was ihn dazu veranlasst seinen Blick auf den Tischen des Ehepaars Langshus zu richten und dessen Urheber zu finden. Er mustert Larsen und auch seine Gemahlin eingehend und aus dem eben noch Hass erfüllten Gesicht schleicht sich Wehmut und Bitterheit, noch bevor er seinen Blick abwendet. Er seufzt leise und reibt sich den Nasenrücken, bevor er sich wieder auf den Priester zuwendet.
"Verzeiht, ich war kurz abgelenkt. Ihr seit ein Priester und sucht einen anderen Priester? Ich würde euch empfehlen im Tempelviertel euer Glück zu versuchen oder in einem Haus der Zirkelmagier, da habt ihr vermutlich mehr Erfolg als gebildet aussehende Leute anzusprechen.Herrin vom feuchten Grab? Klingt nicht sehr einladen,um was für ein Kult handelt es sich dabei?"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #21 am: 27 Jan 2016, 22:10:21 »
Der Alb setzt sich lächelnd neben der Gnomin. Danke, seid gegrüßt die Damen, Juvian Nebelkrähe, dies ist Schwarzer. Er deutet auf den Hund. Nun was wird uns die Tag noch bringen, außer die bezaubernden lächeln der Damen? Es ist das erste mal das ich in Sarnburg bin und bin sehr angetan von dieser Stadt. Die Wagen meiden die großen Städte und die Leute kennen noch nicht alle meine Lieder und Geschichten. Er winkt den Wirt zu und deutet an der er trinken und essen will. Tavernen und Gasthäuser sind gute Orte um die Ohren zu spitzen. Dies hier ist ein wahrer Fundort und für mich sind Geschichten und Lieder die bare Münze. Ich bin Barde und Geschichtenerzähler, naja wie viele von meinen Volk, und auch Schatzsucher, wie nicht viele von mein Volk. Ich habe eine Empfehlung für den Zirkel der Zinne hier, ich soll dort vorsprechen. Was führt die Damen in das Herzen des Hirschlandes?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #22 am: 27 Jan 2016, 22:30:08 »
Mein Name lautet Gundula Feenträne, ich stamme aus einem kleinen Dorf am Südlichem Hain.
Sie greift nach ihrem Humpen und prostet ihm zu.
Und hier her haben mich Männer und Frauen wie ihr gelockt, mit Geschichten voller Heldenmut und Zweiköpfigen Krähen, Ratlingen und Fliegenden Würmern. Die Rattlinge habbe ich schon gefunden, diese Würmer noch nicht.
Sie nimmt einen großen schluck aus dem Humpen und strahlt ihn an.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 7.971
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #23 am: 27 Jan 2016, 22:41:16 »
"Nichts bestimmtes. Ich komme gerade von der anderen Seite der Seidenstraße und möchte mich über die jüngsten Geschehnisse in Selenia informieren. Im Gegensatz zu den meisten anderen seht ihr nicht so aus als seid ihr gerade erst angekommen.",erklärt Malgus,"Ich bin übrigens Mertalier und sie ?"

"Geborener Zwingarder. Mein Frau hier allerdings ist aus Zhoujiang", antwortet ihm Larsen. "Wir sind auch erst seit zwei Tagen von dem anderen Ende der Seidenstraße hierher gekommen und daher fürchte ich, können wir euch auch nicht weiter helfen. Der gute Mann da drüben aber, der mit dem großen, schwarzen Hund..."

Larsen weist auf den besagten Alben, der gerade mit einer der Gnominnen ein Pläuschen hält.

"Der Mann ist ein Barde und sollte eigentlich ziemlich viel über die aktuellen Ereignisse hier wissen."
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Keshka

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #24 am: 27 Jan 2016, 23:57:12 »
„Natürlich ist hier noch Platz“, dabei schmunzelt die Gnomin Gundula an.
Schließlich huscht ihr Blick zu dem am Tisch platz nehmenden Alb, den sie kurz mustert.

„Freut mich Euch kennen zu lernen. Mein Name ist Mirasha und mich führte Hunger und die Sehnsucht nach einem Bett in diese gute Stube“.

Die Rothaarige nimmt einen Schluck aus ihrem Becher. „Herr Nebelkrähe, habt ihr schon etwas von der Stadt gesehen? Vielleicht einen Ort entdeckt, den man sich nicht entgehen lassen sollte?
Ich selbst bin erst gestern sehr spät hier angekommen“.
« Letzte Änderung: 29 Jan 2016, 10:38:00 von Keshka »

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.067
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #25 am: 28 Jan 2016, 07:49:51 »
@ Halen
"Ja, nee Herr Halen. Ich bin ein einfacher frommer Bauer. Auch, wenn ich Mutter Erde und die Windsbraut in Ehren halte - ihr kennt sie wahrscheinlich unter anderen Namen, hat man mir gesagt, da sollesvielegebenwowarich.... - bin ich gewiss kein Priester.
Aber unsere Dorfpriesterin hat gesagt, ich soll ne bö.... äh ne Priesterin der "Herrin vom nassen Grab..... feuchten Grab ?" finden, um es ihr zu geben.... uups.... ach Mist!
Jedenfalls such ich sie wirklich nur deshalb."

@Gundula, die sich überraschend an einen anderen Tisch gesetzt hat:
"Oder könnt ihr mir helfen? Das ist mir alles selbst etwas unheimlich..."

@Wirt:
"Äh, watt?"
"...?"
"Ohja, bestellen sehr gerne: Etwas Dünnbier und den extragroßen Eintopf mit Grützwurst und Speck bitte!"
"...?"
"Mhmm, ich tät euch fragen wollen, ob ich Rüdiger bei euch im Stall unterstellen könnt mit mehn Sachen. Und wenn für mich hier nichts frei ist, könnt ich auch dort pennen."
"...?"
"Rüdiger ist mein treuer Ackergaul!"
« Letzte Änderung: 28 Jan 2016, 07:57:45 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #26 am: 28 Jan 2016, 08:20:23 »
Nicht viel, ich bin erst seit zwei Tagen in der Stadt. Nun, von weitem sieht man die Sarnfeste, als Zentrum der Stadt. Ich muss gestehen mich gruselt es bei den riesigen Bau? Er hat etwas bedrückendes. Die Drachlinge verstanden es ihre Macht ausdruck zu verleihen auch im Stein. Der Kaiser residiert dort. Er selbst ist noch ein Knabe habe ich gehört und hat einige gute Berater um sich gescharrt die ihm mit Rat und Tat helfen das zu regieren. Bei diesen Worten zieht er angewiedert eine Grimasse, die Worte scheinen aber neutral. Unsereins hält sich von der Torburg fern, da kommt nichts gutes raus, bei Hekaria und Lyxa. Aber ich habe des Geisterviertel besucht, wo einige Vetter und Basen aus dem fernen Takasadu leben. Seit Arwingen haben es mir die Schwertalben angetan, würde sie ja gerne mal besuchen, wenn man dann nicht durch diesen Ort des Frevels reisen müsste. Eine Landpassage dauert Jahre habe ich erfahren.
Mir gefallen die verschiedenen Märkte ganz gut, besonders hat es mir der Fischmarkt angetan. Dort sind mir einige Geschichten zu Ohren gekommen das einihe Patrizier hier anscheinend unlauteren Geschichten nachgehen, schmuggel, dann soll es hier auch noch eine Gruppe von Fernhändlern geben die die Stadtwache in Atem hält, Triaden genannt und am Platz des Dolches soll bei vollem Finstermond spuken. Das wollte ich mir Morgen abend mal anschauen. Habt Ihr schon den Turm der Zirkel der Zinne gesehen? Ich habe ein Empfehlungschreiben dafür und darf dort Morgen vor sprechen. Ich bin etwas aufgeregt.

« Letzte Änderung: 28 Jan 2016, 08:40:41 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #27 am: 28 Jan 2016, 08:53:53 »
Dann werde ich euch beide Hörner drücken mein lieber Juvian Nebelkrähe, sind den Zughörer gestattet? Das hört sich recht Interessant an.
An Beppo gerichtet.
Verzeiht mein Freund, doch ich hörte bis her nicht von einer Pristerin von Nssen oder feuchtem Grab, doch hört es sich Sumpfig an oder nach einem See.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.531
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #28 am: 28 Jan 2016, 10:53:05 »
Soweit ich weiß dürfen mich Freunde begleiten. Juvian mustert Beppo genau: Warum sucht ihr solch einen Priester? Feuchtes Grab, ich würde ja auf eine Totengottheit tippen von Seefahrern oder Schluckspechten.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Keshka

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: "Hirsch und Phönix" (Plotfreies Gasthaus in Sarnburg.)
« Antwort #29 am: 28 Jan 2016, 10:57:16 »
„Ein Geisterviertel? Heißt es nur so oder soll es dort wirklich richtige Geister geben?!“ Die Augen der Gnomin funkeln und sie zieht ihre Beine hoch auf den Stuhl, so dass sie darauf kniet und dabei versucht die Augenhöhe von Juvian zu erreichen.

„Den Turm der Zirkel der Zinnen habe ich leider noch nicht gesehen, wie gesagt, es war bei meiner Ankunft schon spät am Abend.
Darf ich fragen, wieso Ihr dort vorsprechen wollt? Es ist doch eine Gemeinschaft von Zauberern. Oder dürft ihr dort etwas vortragen?“


Mirashas Blick wandert zu Beppo herüber „Das klingt wie jemand der wieder von den Toten aufgestanden ist. Wieso sucht Ihr denn diesen jemand?“