Umfrage

Welche Note würdet ihr dem Produkt geben?

Note 1
8 (18.6%)
Note 2
21 (48.8%)
Note 3
9 (20.9%)
Note 4
2 (4.7%)
Note 5
3 (7%)
Note 6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 43

Autor Thema: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 4525 mal)

Thallion

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Spielmaterial Splittermond Tickleisten-Set abgeben.
Das Ganze ist im Splittermond Shop erhältlich.

Wiki-Artikel
Splittermond Tickleisten-Set

Klappentext:
Splittermond Tickleisten-Set

In diesem Set, bestehend aus einer optimierten Tickleiste und dazu passenden Markern, erhalten Sie als Spielleiter alles was sie brauchen, um Kämpfe in Splittermond noch einfacher handhabbar zu machen. Vor allem die Visualisierung des Kampfgeschehens erfährt durch ausreichend Platz für eine Kampfskizze und die große Zahl der Marker eine starke Verbesserung.

Dieses Set enthält:
◾Eine auf stabilen Karton gedruckte Version der Tickleiste im Format DIN A2. Diese ist gegenüber der Version im Grundregelwerk modifiziert, um ein optimales Spielerlebnis zu ermöglichen – und da sie darüber hinaus laminiert ist, kann sie mit Folienstiften beschriftet werden. Aus diesem Grund ist auch ausreichend Platz für eine Kampfskizze direkt auf der Tickleiste enthalten.
◾Über 100 doppelseitig bedruckte Marker, auf denen Gegner und Monster abgebildet sind. Mit Hilfe dieser Marker kann man sowohl die eigene Gruppe als auch ihre Kontrahenten auf der Tickleiste oder dem Bodenplan darstellen und behält stets die Übersicht.
◾Ein Dutzend doppelseitig bedruckt farbige Ringe, die um die Marker herumgelegt werden können, um bestimmte Zustände anzuzeigen. In Kombination mit über 50 kleinen einfarbigen Markern können auf der Tickleiste die Intervalle, zu denen bestimmte Zustände wie „Brennend“ wirken optimal abgebildet werden.

koppelschoof

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 04 Sep 2015, 15:36:34 »
Das Set an sich ist super. Die große Tickleiste ist echt klasse. Die Abwischbarkeit von Folienstiften ist in Ordnung aber nicht wie auf einem Whiteboard - da muss man manchmal mit einem angefeuchtetem Tuch ran. Die Menge an Gegner-Token ist riesig. Nur bei den Spieler-Token kommen wir bei uns in der Gruppe an die Grenzen. Da gibt es zB das Problem, dass 2 Spieler denselben Token haben wollen, weil auf dessen Seiten die beiden passenden Portraits sind (das lässt sich natürlich schnell mit einem Kompromiss auflösen) und ich finde z.B. für meinen gar keinen passenden. 1st World Problems :)

Die Ringe sind auch sehr cool, nur habe ich noch nicht 100%-ig verstanden, wie die mit den Countern korrespondieren.
Ich habe natürlich verstanden, dass man Anhand der Farben die Ringe zu den Counter zuordnen kann. Aber soll dann die Zahl die Stufe des Zustands darstellen? Dabei dachte ich, dass zumindest Sterbend und Blutend nur bis 3 gehen oder? Und 10 finde ich an sich schon ziemlich viel. Bei den Zustandskarten geht auch nur bis max. 8.
Da hätte man vielleicht für kognitiv Benachteiligte wie mich, auf die Rückseite vom Beipackzettel eine kleine Anleitung geben können  ::)

Außerdem sind die Counter nicht vernünftig sortierbar - da habe ich echt die Krise bekommen. Das ist aber auch eher ein kleineres Manko und hat mehr mit meinem Sortierwahn zu tun :)

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 13 Okt 2015, 20:39:15 »
So, nach dem ich sie jetzt habe, zweimal eingesetzt habe, kann ich sie auch bewerten.
Den Plan als solches finde ich sehr gut gelungen.
Den Spielplan in der Mitte habe ich bisher nicht genutzt, was aber nicht Negative bewertet wird, sondern Positive, den wenn ich ihn mal brauchen sollte, ist er da.
Die Tabellen finde ich "naja"
Was daran liegt, das ich gerne auf die Patzertabelle verzichtet hätte und dafür sinnvollere bevorzugt hätte.
Ich weiß ja nicht, wie oft bei euch gepatzt wird aber ich hoffe nicht so oft, das ihr diese Tabellen ständig braucht.
Die Token fallen bei mir aus zwei gründen eher durch und das sollte sich der Verlag vielleicht noch einmal für zukünftige Produkte überlegen: Zum einen besser passende Zustandsringe, die nicht ganz soviel Spiel haben und zum anderen das zweiseitige bedrucken. Wenn dann bitte männlich / weiblich aber bitte nicht verschiedene. Die Ordnung dabei geht verloren und das auseinander sortieren dauert ewig.

Von daher, der Plan als solches ist gut und ich nutze ihn gerne, der Rest ist für mich nicht so brauchbar.

Gruß
Dom

jc denton

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 14 Okt 2015, 09:24:27 »
Ich schließe mich den Bewertungen hier an. Einen Punkt möchte ich aber gerne noch hinzufügen.

Nach den Regeln ist es so, dass die Tokens der Reihe nach von innen nach außen dran sind. Auch, wenn man diese auf die Tischplatte legen kann, fände ich es gut die Tickleiste um einen 3-4cm breiten Rand zu ergänzen.

koppelschoof

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 14 Okt 2015, 10:44:27 »
Ich habe das Sortierchaos mit den auf beiden Seiten unterschiedlich bedruckten Markern aus der Tickleiste, dem Einsteigerset und dem Monsterbuch nun elegant gelöst:
http://www.amazon.de/gp/product/B0007OEL9A?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Alles schnell im Blick und schnell herausgefischt.
Das ist echt eine gute Idee, aber bei den Ganzen Tokens musst Du ja seitenweise diese Münzenhüllen befüllt haben (besonders wenn man noch die aus dem Monster-Token Set für Bestien & Ungeheuer hinzu nimmt) Ist das wirklich so praktisch?
Ich habe mir zwei dieser Schmuckkästchen besorgt. Die könnten etwas besser zwischen den einzelnen Fächern schließen (ab und an rutschen Tokens von einem ins andere) Aber in eins passen die Tokens aus dem Tickleistenset gut rein. Bis auf die Statusringe!

[Anmerkung der Moderation: Dies bezieht sich auf einen herausgelösten Teil, der in ein anderes Topic verlagert wurde: http://forum.splittermond.de/index.php?topic=4339.0]

Die Tabellen finde ich "naja"
Was daran liegt, das ich gerne auf die Patzertabelle verzichtet hätte und dafür sinnvollere bevorzugt hätte.
Ich weiß ja nicht, wie oft bei euch gepatzt wird aber ich hoffe nicht so oft, das ihr diese Tabellen ständig braucht.
Also, gerade die Patzertabelle finde ich wichtig. Welche wären Dir denn lieber?

Nach den Regeln ist es so, dass die Tokens der Reihe nach von innen nach außen dran sind. Auch, wenn man diese auf die Tischplatte legen kann, fände ich es gut die Tickleiste um einen 3-4cm breiten Rand zu ergänzen.
Also, kostbaren Platz auf der Platte für einen Rand zu verschwenden finde ich nicht sinnvoll. Wir machen es einfach so, dass wir von außen nach innen gehen. (ja man bekommt Probleme in den Ecken, ich weiß)
Und sonst geht man halt auf die Tischplatte. die Tickleiste ist ja schon A1 oder A0 groß. Da braucht die wirklich nicht größer sein oder weniger Inhalt bieten.

Die Ringe sind auch sehr cool, nur habe ich noch nicht 100%-ig verstanden, wie die mit den Countern korrespondieren.
Ich habe natürlich verstanden, dass man Anhand der Farben die Ringe zu den Counter zuordnen kann. Aber soll dann die Zahl die Stufe des Zustands darstellen? Dabei dachte ich, dass zumindest Sterbend und Blutend nur bis 3 gehen oder? Und 10 finde ich an sich schon ziemlich viel. Bei den Zustandskarten geht auch nur bis max. 8.
Da hätte man vielleicht für kognitiv Benachteiligte wie mich, auf die Rückseite vom Beipackzettel eine kleine Anleitung geben können  ::)
Hat vielleicht jemand für mich eine Erklärung? Also, warum die Counter bis 10 gehen?
« Letzte Änderung: 23 Jun 2016, 11:49:21 von Quendan »

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.837
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 14 Okt 2015, 10:57:11 »
Das Tickleistenset ist meiner Meinung nach das schwächste aller Produkte für Splittermond.  Bisher hatte ich noch keinen Mehrwert zu kostenlosen Tickleisten und Markern gesehen. Es ist ein Gadget das aus Pappe hergestellt ist, die Marker sind doppeltseitig mit verschiedenen Motiven bedruckt. Dies erschwert die Sortierung. Weniger wäre da mehr,eingänge Motive die vielseitig verwendbar sind in Form von Icons hätte ich besser gefunden. Mehr als 20 Märker dürfte niemand im Spiel benötigen. Die Zustandsringe und die Nummern sind das beste an den Produkt.  Da würde überlegt wie Mehrwert entstehen kann. Auf das Mittelskizzenfeld zu schreiben ist ein Wagnis,  nicht jeder Folienstift lässt such wieder Problemlos entfernen. Leider ist auch nicht erkennbar ob Recycling Pappe genutzt wurde. Im Grunde nichts was jeder nicht auch selbst für sich basteln kann, dann hat man meiner Meinung nach sogar noch mehr davon weil die Tickleiste den eigenen Bedürfnissen entspricht und man etwas mit eigenen Händen hergestellt hat anstatt etwas einfach zu konsumieren. Zielgruppe scheint aber zu geben sonst würde nicht noch mehr Pappmarker mit den Motiven aus den Monsterbuch benötigt.  Sicher etwas für Fans und Leute die jedes Splittermondprodukt haben wollen oder nicht mit den bisherigen Tickleisten zufrieden sind - für alle anderen hinausgeworfenes Geld. Note 4

Nachtrag:
Wer die Einsteigerbox hat kann sich das ganze komplett sparen, da dabei Marker und eine Tickleiste (zwar nicht au Pappe und beschreibbar, aber damit ist es eh nicht weit her bei den Originalprodukt) sind. Es fehlt zwar an den Zustandsringen und Zuweisungescountern, aber Schere, Papier und nen Klebestift, Pappe, Kinder oder Nichte, Neffe dazu und ein netter Bastelnachmittag, dann hat man dies auch.
« Letzte Änderung: 14 Okt 2015, 11:51:50 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 746
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 14 Okt 2015, 15:46:59 »
Zitat
Also, gerade die Patzertabelle finde ich wichtig. Welche wären Dir denn lieber?
Mir wären Waffeneigenschaften lieber, die kann ich mir nicht alle Merken.
Als nächstes, was mit Modifikatoren?
Oder eine kleine Waffenliste mit Standartwerten?
Freier abwaschbarer Platz oder Schadenstabellen für Gegner.

Also mir fällt ne menge ein, was ich da lieber hätte, selbst nichts wäre mir lieber 8)

Gruß
Dom

qivis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Re: Splittermond Tickleisten-Set / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 14 Okt 2015, 19:29:01 »
Ich schließe mich den Bewertungen hier an. Einen Punkt möchte ich aber gerne noch hinzufügen.

Nach den Regeln ist es so, dass die Tokens der Reihe nach von innen nach außen dran sind. Auch, wenn man diese auf die Tischplatte legen kann, fände ich es gut die Tickleiste um einen 3-4cm breiten Rand zu ergänzen.
*hust* wir stapeln meistens einfach, Kämpfe sind selten so groß bei uns, als dass man nicht trotzdem wüsste, wer im Stapel liegt ^^