Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Forenspiele / Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Outgame
« Letzter Beitrag von Finubar am 23 Nov 2017, 18:55:28 »
Ja, einfach ins Badehaus springen .... oder wohin du halt willst
22
Allgemeines / Re: Splittermond Discord
« Letzter Beitrag von Clawdeen am 23 Nov 2017, 18:52:16 »
Hab es hier am 15. und am 22. geschrieben für den 23. - ich denke, so werde ich das beibehalten, insofern die Idee Anklang findet.
23
Am deutlichsten wird der Unterschied zwischen priesterlicher und profaner Zauberei, wenn man bedenkt, was möglich wird, wenn man nicht mehr Rücksicht auf die Umgebungsmagie nehmen muss.

Eine Einheit von Tayru-Glaubenskrieger kann ohne Hemmung auf dem Schlachtfeld eine Gleißende Barriere nach der anderen aufstellen.

Ein Kloster der Ago-Mai kann wesentlich rücksichtsloser mit großen Ritualen zur Herstellung von Artefakten sein.


Es ist in der Gemeinschaft, in der sich die Macht eines Priesters am deutlichsten zeigt.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

24
Allgemeines / Re: Splittermond in den Blogs
« Letzter Beitrag von Clawdeen am 23 Nov 2017, 18:47:11 »
Hier bei Frosty ist wohl eine neue Splittermondrunde gestartet (Voice + Visualisierung)
25
Abenteuer und Kampagnen / Re: Konsequenzen nach Mord in Brynntal an Bewohnerin?
« Letzter Beitrag von Wandler am 23 Nov 2017, 18:37:29 »
was die innerweltlichen konsequenzen angeht, sind wir vermutlich mehr oder weniger alle eine meinung. mir stellt sich eher die frage, "will ich (als sl/mitspieler) das überhaupt ausspielen?" oder ist mir meine zeit/nerven dafür zu schade.

Genau. Deswegen die Klärung außerweltlich: Ich wollte das in meiner Gruppe nicht haben. Aber es gibt eben auch dunkler angehauchte Szenarien wo durchaus ziemlich heftige Dinge bespielt werden - Gewalt, auch sexuelle, Verrat, Tötung (neutral formuliert), und in Shadowrun, Cthulhu, Earthdawn und auch den "neueren DSA" sehr viel schlimmeres als nur der reine Tod.
Deshalb wäre ich vorsichtig mit "Solche Psychopathen will ich nicht in der Gruppe". Die Sichtweisen und die Toleranz solcher Themen ist doch unterschiedlicher als manche denken.
Wenn jedoch kein Konsens gefunden werden kann bei solch wichtigen Punkten würde ich da eben auch die Konsequenzen ziehen.
26
Lorakis - Die Welt von Splittermond / Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Letzter Beitrag von Xandila am 23 Nov 2017, 17:28:11 »
Zur Frage Glaubenskrise und was tun, wenn sich der Spieler gegen den Glauben seines Gottes verhält:
Wenn ich einen Priester spiele, dann hält sich der Char an die Regeln seines Gottes und sollte sich ziemlich schwer damit tun, davon abzuweichen (auch wenn es vielleicht gerade einen guten Grund dafür gibt). Und als Spielleiter erwarte ich von meinen Priesterspielern dasselbe. Wer das nicht tut, kriegt - erst subtiler, irgendwann aber auch deutlicher - zu spüren, daß es nicht egal ist, was man tut, wenn man einer Entität folgt, die für gewisse Prinzipien steht.
Und natürlich geht es auch andersrum - besonders gut natürlich, wenn der Char auch die Ressource Glaube hat - aber auch ohne die kann man manches ja so beschreiben, daß es ein Wink des Gottes war oder sogar eine mehr oder weniger starke Hilfestellung, wenn der Charakter sich passend für solche Belohnungen verhält.

Was die Legitimation angeht:
Das hängt auf jeden Fall von der Gottheit und Kirche ab, und zumindest von weltlicher Seite gibt es da einige, wo man sich legitimieren kann (wenn man einer offiziellen Kirche des Landes, in dem man gerade ist, angehört, vor allem wenn es eine stark hierrarchische ist). Natürlich kann man Sachen vortäuschen und fälschen, aber das wird nicht nur weltlich Probleme machen können, wenn es auffliegt, sondern je nach Gott würde ich auch von dort her Schwierigkeiten aufziehen lassen.
Heißt auch, manches ist einfacher vorzutäuschen als anderes, klar. So ist das halt, wenn man eine Welt mit vielen nicht allmächtigen Göttern hat, anstatt einem oder einer kleinen Gruppe sehr mächtiger Götter.
Wie stark die Autorität eines einzelnen Priesters ist, bildet ansonsten auch sein Ansehen ab. Und auch das ist ok - auch bei allmächtigen Göttern wäre ein kleiner Provinzpriester eben nur ein kleines Licht und ein Hohepriester ist auch in einer Welt mit vielen Göttern eine Autorität.
27
Jetzt verstehe ich es, sehe ich wie Yinan, aber sowas von!
28
Lorakis - Die Welt von Splittermond / Re: Frage zu Götterdiener / Götter / Frevel
« Letzter Beitrag von Yinan am 23 Nov 2017, 17:16:08 »
Geht mir eher darum, daß damit KEIN EINZIGER Priester eine "unanfechtbare Legitimation" ins Feld führen kann und somit auch immer der Zweifel besteht.
Und das ist schlecht weil..?

Ich finde es gut, dass Priester nicht zu dieser hohen Autorität verkommen, wie man sie bei manch anderem Rollenspiel hat sondern sie eher auf dem Boden der Tatsachen bleiben (müssen).
29
Ich versteh es nicht, kannst du an ein Beispiel bitte dein Problem schildern?
30
Allgemeines / Re: Mosaik (Viele Gruppen eine Welt)
« Letzter Beitrag von JohnLackland am 23 Nov 2017, 17:01:57 »
Bei mir spielen alle meine Gruppen in der selben Welt, ab und an berühren sogar die Storys einander. Es gibt da ein paar NSCs mit denen jeder mal Kontakt hat... ist einfach lustig zu sehen wenn der NSC die Charakter anders behandelt als die anderen davor wenn es die selben Spieler gibt.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10