Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Loki

Seiten: [1] 2 3 ... 115
1
Ich würde Wahrnehmung oder Straßenkunde würfeln lassen, ggf. auch Länderkunde (wenn es zum rechtliche Ungereimtheiten geht).

LG

2
Frage 1:
Darf ein Kombatant, der sich erfolgreich versteckt hält (seine vergleichende Probe Heimlichkeit vs. Wahrnehmung ist gelungen), nachdem er einen Überraschungsangriff getätigt hat, sich danach wieder verstecken (bzw in den Baumwipfeln/hinter dem Felsen) versteckt halten, um einen weiteren Überraschungsangriff auf andere Gegner durchzuführen (etwa Kontrahenten, die später im Kampf einsteigen)?

Sofern die weiteren Gegner nichts vom Kampf mitbekommen haben (überrascht werden können nur solche Gegner, die nicht bereits im Kampf sind), spricht nichts dagegen. Allerdings würde ich als Spielleiter die Initiative würfeln lassen, sobald der erste Angriff durchgeführt wurde. Das heißt, ab da hat der Gegner dann nochmal die Möglichkeit, den im Hinterhalt Lauernden zu erkennen (und alle weiteren Aktionen finden auf der Tickleiste statt).

Weiter gedacht: ist der Versteckte für die Kombatanten B und C automatisch sichtbar, wenn er gegen Kombatant A einen Überraschungsangriff durchführt?

Automatisch nicht, nein.

Müssen die Kombatanten D und E, die später in den Kampf eingreifen, abermals eine vergleichende Probe tätigen um einen Überraschungsangriff/Hinterhalt zu erkennen?

Ja, sofern sie sich nicht (z.B. durch Kampflärm, Schreie etc., oder weil sie jemanden blutend am Boden sehen) bereits im "Kampfmodus" befinden, müssen sie auch eine entsprechende Probe ablegen. Im "Kampfmodus" können sie nicht überrascht werden.

Frage 2: Angenommen, der Versteckte beschliesst, sein Ziel (5 Meter vor ihm) zu überraschen.
Die vergleichende Probe für den Überrachungsangriff war erfolgreich. Kann er nun aus seinem Versteck heraus auf ein Ziel vorstürmen und diese mit dem Überraschungsangriff kombinieren?
Also quasi ein Meuchelangriff mit einer fließenden, schnellen Bewegung?

Nein, bei 5m Entfernung muss er zuerst eine Bewegungsaktion machen und kann dann erst mit dem Manöver Vorstürmen angreifen. Wenn er nach der Bewegungsaktion noch einmal vor dem Gegner (und sonst niemand) dran ist, kann er nach Maßgabe des Spielleiters auch beide Aktionen hintereinander durchführen. Wäre er nur 2m vom überraschten Ziel entfernt, könnte er in einer Aktion (freie Bewegung + Angriff) auf den überraschten Gegner vorstürmen.

LG

Loki

3
Sooo, es ist vollbracht.

Gerade eben habe ich den "Senden"-Knopf meines Mail-Programms geklickt und dem guten asquartipapetel meine zwölf Abenteuer-Bewertungen geschickt. Heureka! ;D

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Platzierungen letztlich aussehen werden und bin froh, diesen Zeitdruck erstmal hinter mir lassen zu können (sooo lang ist es bis zur HeinzCon ja auch nicht mehr). Gerade an der Spitze war es teilweise sehr knapp. Was jetzt noch ansteht ist das Verfassen des individuellen Feedbacks, mit dem ich auch schon angefangen habe und das sich, wer hätte es gedacht, als genauso schwierig herausstellt.  :D

Liebe Grüße an alle Autoren, Jury-Kollegen und Mitfiebernde,

Loki

4
Ich lasse Spielercharaktere als SL den Tageslohn eines Handwerkers kassieren, wenn sie Gegenstände mit Gewinnerzielungsabsicht herstellen (Gesellen- oder Meisterlohn je nach Fähigkeiten).

LG

5
Kampfregeln / Re: Verbesserte Schilde für aktive Abwehr
« am: 16 Feb 2018, 18:25:20 »
Zwei identische Boni aus Waffe und Schild würde ich als Spielleiter eher nicht stacken lassen, da du ja entweder mit dem Schwert parierst oder mit dem Schild blockst (den entsprechenden Schwerpunkt auf einem Schild selbst fände ich aber in Ordnung).

LG

6
Produkte / Re: Produktwünsche
« am: 16 Feb 2018, 16:58:02 »
Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten zur Selenia-Kampagne?

Nein, aktuell nicht. Da sind wir davon abhängig, wann die Autoren fertig werden. Daher werden wir auch erstmal keine zeitlichen Prognosen dazu mehr anstellen.

Und auch die Autoren machen derzeit keine zeitlichen Prognosen. Aber sie sitzen dran.

7
Produkte / Re: Quellenbücher für mittelgroße Länder
« am: 16 Feb 2018, 15:42:03 »
An einem Regionalband für die Suderinseln wird ebenfalls gearbeitet.

8
So ist es geplant, ja.

9
Magieregeln / Re: Ideen für den Magieband
« am: 15 Feb 2018, 14:31:04 »
Dafür kann man mit Zaubern (Eislanze, Feuerball, Schadenswelle/-zirkel) eine Fläche mit Schaden eindecken und mehrere Ziele treffen. Mit Wurfwaffen ist das zwar auch möglich, allerdings verursachen Wurfwaffen tendenziell wenig Schaden. Mit den vergleichsweise starken Schusswaffen geht das überhaupt nicht. Das Argument "Man weiß nicht, wohin mit seinem Fokus" kann man durchaus umdrehen: Als Schütze hast du deutlich weniger Möglichkeiten, was du mit deinen Erfolgsgraden machen willst, bist also unflexibler.

LG

10
Ja, jeder Autor erhält von jedem Juror Feedback.

BTW: sechs sieben Abenteuer final bewertet - die Hälfte ist durch.  ;D

11
Wenn nirgendwo eine spezifische Rasse erwähnt wird, könnten die Naga ein Kandidat sein (siehe hier). Die haben zumindest vor dem Fall der Drachlinge anscheinend das Gebiet bewohnt. Die Azurnen Riesen haben immerhin die Dschungel Arakeas beherrscht, sind also in der Nähe gewesen.

LG

12
Magieregeln / Re: Lebensband mit mehreren
« am: 12 Feb 2018, 19:32:17 »
Würde ich anders handhaben, da im Eingangssatz des von mir zitierten Textes ausdrücklich "somit mehrere verschiedene Objekte oder Personen zu verzaubern" steht, mit Betonung auf verschiedene.

Mag am Ende aber auch Interpretationsfrage sein.

13
Es gibt das offizielle Bewertungsschema, das hier auch im ersten Beitrag genannt wird (also was z.b. grob zur Kategorie "Plot" zählt und dass die Kategorie 50% der Punkte ausmacht) sowie eine Skala je Kategorie (1-10). Katharsis hat ein bisschen was ausgearbeitet, was man zu den einzelnen Kategorien zählen könnte, aber ob und wie weit man sich daran orientiert, ist jedem Juror selbst überlassen. Ich vermute, die erfahreneren Juroren haben da eher ihre eigenen Vorstellungen und Methoden. :)

14
Noch nicht wirklich.

Ich habe jetzt vier Abenteuer final (denke ich zumindest) bewertet.  :)

15
Für den "üblichen" Con-Slot von 3-4 Stunden sind alle offiziellen Abenteuer, die ich kenne, zu lang. Die besten Erfahrungen habe ich mit Zwist der Geschwister und Nacht der Toten gemacht, aber auch hier muss man ggf. ein bisschen was weglassen (oder überziehen) - im Fall von Nacht der Toten vor allem Kämpfe.

LG

Seiten: [1] 2 3 ... 115