Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Albenkind

Seiten: [1] 2 3 ... 50
1
Forenspiele / Re: Schatten über Bredenthal - Spielthread
« am: 25 Sep 2017, 23:50:16 »
Fiona von Sarnburg
Trotz des schrecklichen Anblicks dieser montrösen Kreatur, wer mag sie wohl erschaffen haben, und wovon lebt sie und kommt sie auch an die Oberfläche kann das die Kreatur sein welche solche Angst hier in der Stadt verbeiteitet, aber dann hätten die anderen ja von einem geflügelten Monster und meheren anderen Tieren gesprochen. Schaffe ich es meine Angst niederzukämpfen und würde sobald ich drann bin mit meiner schon gespannten Armbrust schießen wollen, ich würde auch schauen ob ich meine beiden Geister irgendwo sehen kann oder sind sie etwa diesem Monstrum zu opfern gefallen mich wundert es das ich gar nicht gespürt habe wie sie diese Welt verlassen haben und in das Reich der Toten zurückgekehrt sind.

2
Forenspiele / Re: Der Große Garten
« am: 25 Sep 2017, 23:32:53 »
Anklor
der Zauber des Priesters ist fertig und jetzt hast du Mijaska nicht nur 2 mal sonder gleich 6 mal in echt und in Farben vor dem Priester stehen.
Du greifst den Priesterkrieger gleichzeitig mit Olaf an die beiden haben mit Euren Angiff gerechnet und könnten diesen mit einer sehr guten Verteidigung um nun ihrerseits mit einem Angiff zu starten, einer von ihnen würde versuchen dich von den beiden zu holen was ihm aber misslingt da du ja ein Gnom bist und er scheinbar bis jetzt nur gegen Menschen oder Varge gekämpft hat, du kannst dich grade noch rechzeitig ducken als die unhüllte klingen des yonnussichel über deinen Kopf hinwegzischt und gleichzeitig eine Angiff aus dem kniehenpositon heraus gegen die ungeschützten Beine deises Gegener durchführen, von Olafs kampf bekommst du mit das mitlerweile Olfaf den Mann mit wuchitgen Schlägen vor sich hertreibt, dieser die Angiff aber immer noch gut abwehren kann, nach einer halben Stünden des gegenseiteigen dauf ein prügelns mit den "Übungsschwertern" habt ihr es schlussentlich geschafft die beiden Yonnuspriesterkrieger zu besiegen und diese würde sich auch nach einer tiefen Verneigung in Eure Richtung ein gemurmelten: "Ihr seid der bessere Kämpfer Herr," in eine anderen Raum zurückziehen, jetzt habt ihr Mijaska 6 mal vor Euch stehen, der Priester hat während des Kampfes noch 2 weitere Zauber gesprochen, welche das konntest du nicht sehen, aber falls Niam von der Tür aus zu gesehen hat so kann er versuchen diese zu ergründen.

3
Forenspiele / Re: Der Fluch der Hexenkönigen als Forumspiel
« am: 25 Sep 2017, 23:20:19 »
wer vorne in der höhle ist hat 2 ticks zeit um eine Arkane kundeprobe gegen 21 zu werfen um den zauber zu untersuchen, dies gilt nur für die Personen welche vorne in der höhle sind.

4
Jaalan
du merkst wie sich plötzlich dein Steinmesser sehr langsam aus der scheide gleitet in der dunktelheit spührst du es eher als das du es siehst, aber als deine Hand nach dem vertrauten griff des Messers greifen will ist es verschwunden und du kannst es in der Dunkelheit nicht finden.
Wenn dir jemand licht bring so kannst du das Messer auch niergends wo auf dem Boden der höhle endecken, es scheint fast so als hätte das Messer nie Exestiert.
Die Wand welche du vor dir hast ist über 4 schritt hoch und aus massiven Fels gebaut. du kannst einzelne kleine Felssteine am boden liegen sehen, aber keine hinweis woher diese gekommen seinen können, dein Messer ist auf jeden fall weg.

Alle welche voren in der höhle sind für Jaalan und wer auch immer noch hinten ist nicht einsehbar
der Geist schwebt auf der Stelle, er scheint sich auf einen Zauber zu konentieren, da er immer wieder Gesten mit den Händen macht als würde er dingen bewegen können. Er bleibt abwarten im Eingangsbereich schweben und würde nach ein paar Minuten wieder nach hinten in den Höhleneingang deuten und dann auch langsam verblassen und verschwienden.

5
Forenspiele / Re: Der Fluch der Hexenkönigen als Forumspiel
« am: 25 Sep 2017, 22:58:14 »
wenn du grade ohne licht nach hinten in die Höhle gegangen bist so ist es für dich dort dunkel, Euer Feuer ist im vorderen Bereich der Höhle und die hintere Wand ist vom Eingang aus nicht zu sehen und wird auch vom Feuerschein nicht beleuchtete das es doch sehr tief in den Fels hereingeht.
ich würde hier mit einem Abenteuer abseits der Hexenkönigen beginnen. Ihr könnt ab jetzt auch Eigenschaften einsetzen welche ihr sonst nur 1 mal pro abschnitt einsetzten könnt, sprich Splitterpunkte, Meisterschaften oder so, diese werden sich nach jedem EPAbschnitt wieder auffrischen. die Fokus, Lebenspunkte und Zauber welche ihr in den einzelnen Abschnitten habt sind davon nicht betroffen und werde so in den nächsten Abschnitt übernommen wie sie im vorherigen waren. Ich hoffe ihr kennt das kleine Abenteuer noch nicht?
ja ich bin so mit allen Optionen einverstanden.

6
Forenspiele / Re: Die Brutgefährten
« am: 25 Sep 2017, 22:43:48 »
kiko

ich bin über den Angiff des Vargen sehr überrascht und lande unsanft im Matsch.
Als er mich untersuchen will lasse ich es über mich ergehen, ich versuchen dabei darauf zu achten das seine Hände nicht an stellen kommen wo sie zu Zeit nichts zu suchen haben, es gibt ja auch immer noch ein später, ich atme tief ein und lassen den Geruch nach Varg in meine Nase einfahren das ist ein ganz neues Erlebniss für mich. Nach einer weile öffne ich die Augen wieder und sehen den Varg dabei zu wie er mich untersucht, gehorsam schlucke ich die Tränke welcher er mir gibt und lasse mich entkräftet von der anstengung des Rittes und der letzten Wochen in die Arme des Vargen nach vorn sinken.#
Erschöpft murmeln ich leise: " Danke für die Behandlung, ich heiße Kiko Rußfeder. Ich werde diese verfluchten Alben zur Rechenschaft ziehen und den Mann ebenfalls. Wo sind meine Waffe und Ausrüstung werter herr."

7
Larissa
"ich weiß nichts von irgendwelchen Plänen, aber Ultos ist unergründlich und seine Wunder und beweggründe sind für uns sterblich meist nur sehr schwer zu verstehen werte Floreste. Leider kann ich zu den hiesieger Ereignissen auch nichts mehr sagen als Ihr ich hoffe der Gute kommt wieder zu sich und wir werden mehr über diesen Ort erfahren wenn der zauber gesprochen wurde hoffe ich."
Ich würde das ganze auch im Flüsterton sagen um die Konzentration wegen des Zaubers nicht zu stören.

8
Forenspiele / Re: Neues Spiel der Große Garten - Oautgame
« am: 24 Sep 2017, 15:04:18 »
ich würde dem kampf gegen die beiden Priester erzählerrisch abhandeln wenn du damit einverstanden bist Dahrling.
Danach können wir auch bald zum Ziel Euere Ersten Etappe nähmlich das Nest kommen.

9
Forenspiele / Re: Der Fluch der Hexenkönigen als Forumspiel
« am: 24 Sep 2017, 14:41:06 »
Krolko durch deinen Patzer ist es dir nicht mehr möglich mit der Gestalt zu kommunizieren da du zu sehr Angst vor ihr hast und am liebsten ganz weit weg sein willst, der Zustand hält 30 min an.

10
Forenspiele / Re: Der Fluch der Hexenkönigen als Forumspiel
« am: 24 Sep 2017, 12:01:47 »
bitte von alen auch dem Tieren eine Entschlossenheisprobe gegen 15 um nicht als Angsterfüllt zu gelten. Dann sich nur noch Standartwürfe erlaubt falls es jemand nicht schafft.

zauber des Wesens:
Rolled 2d10+9 : 8, 8 + 9, total 25

11
Forenspiele / Re: "Die Brutgefährten" Outgame
« am: 24 Sep 2017, 11:56:44 »
es währen 3 Betäubungsschaden welche du anrichten würdest und ich liege mit Ming im dreck.

12
Forenspiele / Re: "Die Brutgefährten" Outgame
« am: 24 Sep 2017, 11:54:09 »
Aktive abwehr:
Rolled 2d10+12 : 6, 3 + 12, total 21



13
Orwyne

von den Druiden sicher geführt erreicht ihr nach ein paar biegungen und einem kleinen aufstieg eine gut versteckte Höhle, ein Felsplatau ragt über die Kante des Gebirges hinaus, drinnen ist es trocken und es sind auch noch reste eines längst vergangenden Lagerfeuers zu sehen, mit ein wenig sucherei könnt ihr in einer ecke auch noch etwas Feuerholz finden ansonsten ist die Höhle verlasse.
Es wird auch langsam immer dunkler draußen und das liegt nicht nur an dem nahendem Zentrum des Unwettes sondern auch, weil die Nacht herauszieht und das tut sie sehr schnell in diesem Gebirge. Ans weiterreise ist heute nicht mehr zu denken auser mann möchte sich dem Sturm und Gewitter sowie sein leben aufs spiel setzen.
Nachdem ihr den Wagen ins Trockende gezogen habt,ist auch noch genug platz so das alle, mitsammt Tieren hereinpassen.
Nach einer halben Stünde kommt auch Nadelzahn wieder und legt sich zu deinen Füßen ans brennende Feuer, daben starrt er immer wieder zu dem Greifen herüber welcher sein Gefieder putzt und isch von Haldan kraulen lässt, Habib macht es sich ebenallls zum Schlafen bequem als plötzlich eine Gestalt in der öffnung der Höhle erscheint.
Sie ist fast durchscheinent und wird nur gelegendlich von einem Bliz sowie dem Feuer erhellt.
Ihr könnt erkennen das sie die Roben eines Priesters trägt, leute aus der Region erkennen das es sich um einen Gunwarpriester handelt, sie schwebt vor dem Eingang und ihre hände bewegen sich dabei durch die luft als wirke sie einen zauber, die Gestalt trägt Zeichen der Verwesung, wie ein loch in der Herzgegend und ein bein welcher unnatürlich verdreht ist.
Die Gestalt sieht Euch an und deute immer wieder mit einem flehenden Gesicht ausdruck auf den hinteren Teil der Höhle.

14
oder du erschaffst dir mit dem Kraturenbaukasten aus dem Bestienmeisterband einfach deine eigende Kreatur, das kann dann ja auch ein Bär oder Tiger sein mit individuellen Werten oder etwas ganz anderes.

15
Forenspiele / Re: Der Große Garten
« am: 23 Sep 2017, 16:33:09 »
Theodorus

im Dachsenstiefel angekommen trefft ihr dort auf Jeribelle welche bei einem guten Braten und einem Bier sitzen und es sich am Feuer gut gehen lässt, es sind noch einge andere Gäste anwesent, am ersten Tisch sitzen wieder ein paar Alben und starren mehre Karten an sie tragen die Tracht von der Kritallseeflotte, am nächsten Tisch sitzen einige Gnome und ein Zwerg und wüfeln und am lezten noch besetzten Tisch kannst du Jeribelle endecken alle anderen Tischen sind zu dieser Zeit noch unbesetzt, der Wirt frage nach Euren Wünschen oder wollte ihr Euch sofort auf den Weg machen? Wenn ja so würde Euch Jeribelle nach hinter dem Tresen und an der Küche vorbei auf eine kleine schmutzige und nicht grade gut richende Gasse führen und von dort wieder in den Untergrund der Stadt.

Jeribelle:
du führst die Gruppe durch die kanäle und unterirdischen Gassen der Stadt nach einer halben stünde habt ihr Euer Ziel erreicht einen keller in einem der wohabenden Häuser der Stadt.
Ihr kommt durch eine kleine Lucke in einen keller und kletter nacheinande aus einem Fass heraus welches als Tarnung an die wand gestellt wurde und finde Euch in einem Speiseraum wieder mit mehren Fässern, Schinken und Käserädern eine holz Treppe führt nach ob in eine kleine Flur, der boden ist mit einem samtenden teppich ausgelegt und an den wänden hängen Bilder von Arwingen und selenia und ihr könnt auch das Geräusch von Schritten vor Euch im Gang hören welche aus einem Zimmer stammen, wo du weißt das es sich um das Studierzimmer des Mannes handelt.

Seiten: [1] 2 3 ... 50